Film

Ffm JAZZ Film DVD
Als Frankfurt die Hauptstadt des Jazz war

Premiere

24. September 2015 20:00 Uhr
Kino des Deutschen Filmmuseums

Musikdokumentation/Ffm JAZZ Film - Trailer

Der Dokumentarfilm Ffm JAZZ Film, als Frankfurt die Hauptstadt des Jazz war, erzählt die zarten Anfänge der Begeisterung für diese Musik im Hotclub, die sich dem Regime entgegenstellte, die Entstehung einer eigenen Jazzszene in dieser Stadt sowie den swingenden Aufbruch nach dem Krieg bis in die Moderne.

Presse

Premiere

24. September 2015 um 20:00 Uhr
Kino des Deutschen Filmmuseums
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main

Image result for deutsches-filminstitut

Ffm JAZZ Film
Als Frankfurt die Hauptstadt des Jazz war
Filmische Dokumentation von Jochen Hasmanis

Zum Kinoprogramm

Filmbeitrag hessenschau
Filmtipp hr2-Kultur

Deutsches Filminstitut Filmmuseum
Kinoprogramm 
24. September 2015 20:15 Uhr

Ffm JAZZ Film
Filmische Dokumentation 
Als Frankfurt die Hauptstadt des Jazz war

Der Jazz ist ein Sinnbild für die Individualität und die Freiheit

Der Dokumentarfilm Ffm JAZZ Film, als Frankfurt die Hauptstadt des Jazz war, erzählt die zarten Anfänge der Begeisterung für diese Musik im Hotclub, die sich dem Regime entgegenstellte, die Entstehung einer eigenen Jazzszene in dieser Stadt sowie den swingenden Aufbruch nach dem Krieg bis in die Moderne.

Die Geschichte des Jazz in Frankfurt erzählen Jazzmusiker, Augenzeugen, tragende Persönlichkeiten und Botschafter aus der Szene. Der Treffpunkt für die Musiker war das Domizile du Jazz oder kurz: der Keller. Unter der amerikanischen Besatzung gab es hier zahlreiche Clubs und Auftrittsmöglichkeiten, den AFN und das heute noch bestehende Deutsche Jazzfestival Frankfurt.

Und die Frankfurter Jazzer stehen für ihren eigenen Sound. Die Stadt hat herausragende Musiker,  von denen einige zu den besten der Welt gehören. Für sie war und ist der Jazz ihr Leben. Mit einzigartigen O-Tönen, Archivmaterial, Konzertmitschnitten und szenischer Darstellung zeichnet der Film ein emotionales zeit- und kulturhistorisches Portrait einer Musik und ihrer Menschen.

Jazzstadt Frankfurt am Main

Kein anderer Musikstil hat ein Jahrhundert derart geprägt wie der Jazz. Er ist Sinnbild der Golden Twenties, der Soundtrack der deutschen Nachkriegsgeschichte und die Keimzelle der Popkultur unserer Zeit.

In Deutschland gilt Frankfurt am Main als die Hauptstadt des Jazz. Tatsächlich kann die Stadt eigene Charakteristika auf sich vereinigen: hier begann das heute noch bestehende Jazzfestival, das Jazzensemble des Hessischen Rundfunks, eine der ersten akademischen Ausbildungen im Jazz. Vor allem aber hat sie zahlreiche weltweit bekannte Stars in den Jazzkeller nach Frankfurt gezogen und moderne Musiker hervorgebracht. Für sie war und ist der Jazz Leidenschaft, Liebe, Freiheit - ihr Leben.

In der Musikdokumentation Ffm JAZZ Film erzählen sie ihre Geschichte. Mit einzigartigen O-Tönen, Archivmaterialien, Konzertmitschnitten und Re-Enactments dokumentiert der Film ein emotionales zeit- und kulturhistorisches Portrait der Frankfurter Musikerszene.

Ideengeber Fritz Rau

Fritz Rau unterstütze das musikalische Engagement von Jochen Hasmanis mit ganzem Herzen. Bereits im November 2005 gab er der Crew ein umfangreiches Interview zur Geschichte der Beatmusik in Europa. Fritz Rau erklärte, „da war erst einmal der Blues, der für mich das wichtigste ist in meinem Leben und für die Musik, dieses Gefühl ‚Blues Cures‘, der Blues heilt den Schmerz… Live-Konzerte sind insbesondere für mich, für mein Leben, aber generell das wichtigste, denn Live ist Leben!“

Jazz in Frankfurt und seine Arbeit haben für Fritz Rau das Paradies bedeutet. Seinem Freund Günther Kieser sei er ewig dankbar, „denn unsere Konzerte begannen halt mit einem Plakat von ihm, das man gesehen hat an der Litfaßsäule, da wo man erstaunt war. Und obwohl wir ja sehr oft Künstler gebracht haben, die keiner kannte, wie Muddy Waters, die wurden erst später populär, haben die Leute doch gesagt: Da gehen wir hin, da passiert ja was!

Ein erneutes Treffen mit Fritz Rau im April 2007 war die Geburtsstunde dieses Filmprojekts. Deshalb ist der Ffm JAZZ Film unserem väterlichen Freund, Unterstützer und Ratgeber Fritz Rau gewidmet.


Wir sind das Strandgut unserer Zeit,
wir stehen nah am Nichts.
Gebt uns nur ein paar Schritte weit,
in´s neue Leben das Geleit
und einen Schimmer Lichts.

Fritz Rau

Die Welt Kompakt
Musikfilm
27. August 2013

Jazzstadt Frankfurt

Man kann die Filmproduzenten Jochen Hasmanis und seinen Drehbuchschreiber Jan-Peter Hamann zu ihrem Timing nur beglückwünschen. Der Tod von Fritz Rau vor einer Woche ist sicher kein freudiger Anlass. Aber einen besseren Zeitpunkt, um einen Film über die Jazzstadt Frankfurt zu machen, kann es kaum geben. Hasmanis (Bild, r.) hat mit dem Konzertveranstalter mehrere Interviews geführt. Er ist der Star des Streifens, der unter dem Titel "Ffm JAZZ Film" an diesem Sonntag Preview Premiere feiert. Dabei hat der 42-jährige Kelkheimer, bekannt auch durch zeithistorische Arbeiten fürs "ZDF", schon vor vier Jahren begonnen. Damals habe er aber etwas über Beatmusik machen wollen, erklärt er. Ein Interview mit Fritz Rau brachte die Wende. "Wir waren uns einig, dass man erst die Anfänge zeigen muss." In dem Musikfilm kommen alle zu Wort, die für den Jazz in Frankfurt maßgeblich waren: Neben Rau auch der vor zwei Jahren gestorbene Betreiber des Jazzkellers Willi Geipel, der Pianist Emil Mangelsdorff sowie Michael Wollny und Heinz Sauer. Der letzte Film zum Jazz in Frankfurt ist vor 25 Jahren gemacht worden. Filmvorführungen zur Eröffnung der Kronberger Lichtspiele am Sonntag, 1. September2013, um 11.00 und 17.30 Uhr sowie am Mittwoch um 20.15 Uhr. Eintritt zehn Euro. Wann der Film in Frankfurt gezeigt wird, ist noch unklar.

Jochen Hasmanis, Filmproduzent

Ffm JAZZ Film DVD
Als Frankfurt die Hauptstadt des Jazz war

DVD

Mit Dabei

Albert Mangelsdorff
Bernd K Otto
Bill Ramsey
Carlo Bohländer
Conny Jackel
Dick Simon
Eberhard Weber
Emil Mangelsdorff
Frank Wolff
Fritz Rau
Gary Bautell
George Black
Günther Kieser
Gustl Mayer
Heiner Merkel
Heinz Sauer
Heinz Schöneberger
Horst Buchberger
Horst Lippmann
Inge Hagner
Joachim-Ernst Behrendt
John Provan
Jürgen Schwab
Karin Buchberger
Klaus Doldinger
Michael Sagmeister
Michael Wollny
Olaf Hudtwalcker
Paul Kuhn
Reimer von Essen
Susanne Schapowalow
Sylvia Lippmann
Tony Lakatos
Volker Kriegel
Willi Geipel
Wolfgang Dauner
Wolfgang Sandner

Ffm JAZZ Film

Filmische
Dokumentation
von Jochen Hasmanis und
Jan-Peter Hamann

Als Frankfurt
die Hauptstadt des Jazz war

Mit Unterstützung
Hessischer Rundfunk
Institut für Stadtgeschichte
Frankfurt am Main
Jazzinstitut Darmstadt
Jazzkeller Frankfurt
Südwestrundfunk
Nero Schneideraum
ZDF

 Swingende Jazzfigur aus Filmschnipseln entworfenvon Günther Kieser

  Die Ffm JAZZ Film DVD können Sie hier bestellen.